Kreiselternbeirat Groß-Gerau

Sie sind hier:   Startseite > Corona Pandemie > Wie geht es weiter > Rahmenkonzept der Kultusministerkonferenz

Rahmenkonzept der Kultusministerkonferenz

Liebe Eltern,

die Bundeskanzlerin und die Regierungschefinnen und Regierungschefs der Länder haben heute bekannt gegeben, dass die Schulen schrittweise eine Beschulung aller Schüler unter Durchführung entsprechender Hygienemaßnahmen bzw. Einhaltung von Abstandsregeln ermöglichen sollen. Diese betreffen sowohl den Unterricht, als auch das Pausengeschehen und die Schülerbeförderung (siehe beigefügtem Beschluss Ziffer 5).

Die Wiederaufnahme des Unterrichts in Form von teilweisem Präsenzunterricht für Schülerinnen und Schüler soll in weiteren Schritten gemäß dem Beschluss der Kultusministerkonferenz in der Zuständigkeit der Länder fortgesetzt werden. Mit dem Ziel, dass in Abhängigkeit vom Infektionsgeschehen bis zu den Sommerferien jede Schülerin und jeder Schüler einmal die Schule besuchen kann. Parallel dazu sollen digitale Unterrichtskonzepte und -angebote weiterentwickelt werden.

Hessen hat gestern [5.5.2020] bereits verkündet, die Schulen in zwei Schritten für alle Schülerinnen und Schüler wieder zu öffnen. Am 18. Mai 2020 für die Schülerinnen und Schüler der

  • 4. Jahrgangsstufen an Grundschulen
  • der Sekundarstufe I (also den weiterführenden Schulen)
  • der Einführungsphase der Sekundarstufe II
  • der  Intensivklassen an weiterführenden und beruflichen Schulen sowie
  • für Berufsschülerinnen und Berufsschüler, die eine duale Ausbildung absolvieren.

Im weiteren Schritt, am 2. Juni 2020 für die Schülerinnen und Schüler der 

  • Jahrgangsstufen 1-3
  • Vorklassen
  • Vorlaufkurse und Intensivklassen an den Grundschulen der
  • restlichen vollschulischen Formen der beruflichen Schulen.

Die Wiederaufnahme des Schulbetriebs der Förderschulen orientiert sich an den Terminen der Grundschulen und der Sekun­dar­stufen.

Handlungsleitend sollen die Rahmenbedingungen sein, die die Kultusministerkonferenz (KMK) beschlossen hat. Das bedeutet beispielsweise, vor der Öffnung der Schule müssen notwendige Vorbereitungsmaßnahmen und z. B. die Schülerbeförderung organisiert werden. Die Rahmenbedingungen der KMK sind beigefügt:

 

Aktuelles

Links zu Internet und sozialen Medien

Interessante Links zu Angeboten zum Thema Internet und sozialen Medien und insbesondere zu Jugendmedienschutz finden Sie unter Infos für Elternbeiräte / Internet und sozialen Medien.

Der KEB auf Facebook

facebook-logo.jpgDer Kreiselternbeirat Groß-Gerau hat eine moderierte Facebook-Seite mit generellen schulischen Themen: www.facebook.com/kreiselternbeiratgg

Die letzten Beiträge für Interessierte, die keinen Facebook Account haben

Powered by CMSimple| Template: ge-webdesign.de|