Umfrage des LEB zum Unterrichtsausfall 2018/2019

Im Schuljahr 2018/2019 hat der Landeselternbeirat von Hessen in Zusammenarbeit mit der Landesschülervertretung eine Umfrage zur Ermittlung des Unterrichtsausfall in Hessen erhoben. Die Auswertung der Umfrage liegt nun vor.
Zur Teilnahme wurden Eltern-, Schülervertreter und Schulleitungen aus allen hessischen Schulen aufgerufen. Es gab 947 Rückmeldungen im festgelegten Zeitraum.
Bei der Umfrage wurden den Teilnehmerinnen und Teilnehmern folgende Fragen gestellt:

  1. Wie viele Unterrichtsstunden fallen an Ihrer Schule aus?
  2. Wie viele Stunden werden durch Fachunterricht einer anderen Lehrkraft im gleichen Fach ersetzt?
  3. Wie viele Stunden werden durch anderen Unterricht, der kein Fachunterricht ist, ersetzt?
  4. Wie viele Stunden bekommen Schülerinnen und Schüler durch Unterrichtsausfall alternative Aufgaben (z.B. Selbstbeschäftigung)?
  5. Wie viele Stunden werden von Lehrkräften vertreten, die nicht in diesem Fach ausgebildet wurden?
  6. Wie viele Stunden werden durch eine Lehrkraft ersetzt, die nicht als pädagogische Lehrkraft anerkannt ist (sog. Lehrerlaubnis)?

Die Auswertung der Umfrage liegt nun vor und kann hier heruntergeladen werden:

 

Letzte Bearbeitung: 27.10.2019, 19:38